Kaukasus-Tour Azerbaijan

Azerbaijan «Land des Feuers»

Die Seidenstrasse verlief auch durch dieses Land am Kaspischen Meer und noch heute zeugt Baku, die «Stadt der Winde» von dieser sagenumworbenen Zeit aus Tausendundeiner Nacht, denn mit ihrer wunderschönen, historischen Altstadt darf der Besucher in die für uns so unglaublich spannende, unbekannte, ja geradezu mystisch orientalische Kultur eintauchen. Auf der anderen Seite ist Baku eine moderne Metropole, welche dank ihres Erdölvorkommens eine rasante Entwicklung erfährt. Die «Flame Towers» bilden mit ihrer aussergewöhnlichen Architektur DEN «eyecatcher» dieser Metropole.

In den abgeschiedenen Tälern des Kaukasus lassen sich noch uralte Siedlungen mit ihren einzigartigen Kulturen entdecken. Einige dieser Regionen erreicht man auch heute noch nur mit einem 4 WD, mit Pferden oder gar zu Fuss, was unser Reiseherz rasch höher schlagen lässt.

Kaum jemand hingegen weiss, dass hier in Azerbaijan, in welchem sich die Kulturen zwischen Europa und Asien ständig reiben, bereits 1844 die weltweit erste «industrielle» Ölbohrung stattfand. Kurz darauf verschlug es die gierigen Spekulanten in dieses Erdöl-Eldorado. Auch die Familien Nobel & Rothschild erwarben Ölquellen und brachten es so zu sagenhaftem Reichtum. Heute kann sich der interessierte Reisende an den Überresten, bestehend aus verrosteten Pumpen, kreuz und quer verlegten Leitungen und Gebäuden staunend ein Bild aus dieser Zeit machen.

Dieses muslimisch geprägte und vom Tourismus kaum entdeckte Land präsentiert sich entspannt, offen und gastfreundlich. Wer bereit ist, den weiten Weg aus Europa auf sich zu nehmen, wird mit abwechslungsreichen Landschaften und einer aussergewöhnlich reichen, uralten Kultur belohnt werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.